Projektübersicht

Im Lentersheimer Gemeindehaus finden viele Veranstaltungen - vom Kindergottesdienst bis zum Seniorenkreis - statt, bisher aber nur im Gemeindesaal im ersten Obergeschoss. Hier befinden sich auch die Toiletten.
Um die Teilnahme allen Interessierten zu ermöglichen, soll ein barrierefreier Zugang über eine Rampe und eine behindertengerechte Toilette im Erdgeschoss entstehen. Diese wäre auch für die Gottesdienstbesucher der benachbarten Kirche nutzbar.

Kategorie: Soziales

Stichworte: Aktive Gemeinde, Barrierefreiheit, Lentersheim, Gemeindehaus

Finanzierungszeitraum 30.05.2016 08:37 Uhr - 27.08.2016 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Sommer 2016

Worum geht es in diesem Projekt?

Unsere Gruppenräume und die Toiletten des Gemeindehauses in Lentersheim befinden sich im ersten Stockwerk und sind bisher nur über viele Treppenstufen zu erreichen.
Gerade vielen älteren Gemeindegliedern und Menschen mit Handicap ist es nicht möglich, an Aktivitäten der Kirchengemeinde (Seniorenkreis, Frauenfrühstück) teilzunehmen. Das Gemeindehaus befindet sich neben der Kirche. Es soll allen Gottesdienstbesuchern ermöglicht werden, barrierefrei eine Toilette zu erreichen.
Nun wird vom Kirchenvorstand ein Eingang mit einer Rampe für Rollstuhl- und Rollatornutzer und eine barrierefreie WC-Anlage im Erdgeschoss des Gebäudes geplant.
Im gleichen Zug wird das komplette Erdgeschoss saniert und somit ein Gruppenraum geschaffen, der ohne Stufen erreichbar ist.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Allen Gemeindegliedern soll es möglich sein, am Angebot der Kirchengemeinde teilzunehmen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Nur durch gut besuchte Veranstaltungen kann eine Gemeinde lebendig sein.
Uns ist daran gelegen, Jung und Alt anzusprechen und es auch körperlich eingeschränkten Menschen zu ermöglichen, dabei zu sein.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Es soll ein Eingangsbereich mit Rampe und eine barrierefreie WC-Anlage im Gemeindehaus gestaltet werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Vorhaben wurde in einer Gemeindeversammlung vorgestellt.
Die Pfarrerin, der gesamte Kirchenvorstand, die Vertreter der politischen Gemeinde und die Gemeindeglieder stehen hinter diesem Projekt.
Besonders engagiert ist die Evangelische Landjugend Lentersheim. Viele junge Menschen helfen ehrenamtlich bei diesem Umbau mit.